Risikogruppen schützen und unterstützen Durch den Coronavirus wird die Mobilität stark eingeschränkt. Wir sind deshalb stolz, Ihnen auch während aussergewöhnlichen Zeiten, unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Das Quarantänentaxi besitzt eine im Fahrzeug eingebaute Trennwand. Die Trennwand garantiert einen zusätzlich hohen Schutz und verhindert, dass Viren und Bakterien von Fahrer zu Fahrgast und andersrum gelangen. Unter Einhaltung der Anweisungen und Empfehlungen des Bundes sind unsere Fahrzeuge mit – Handschuhen – Mundschutzmasken – Desinfektionsmittel ausgerüstet und werden selbstverständlich nach jeder Fahrt komplett desinfiziert. Kontaktlose Zahlungsabwicklungen sind mit unseren Kartelesegeräten möglich und zu empfehlen.

Die Chauffeure sind ohne die notwendige Bewilligung gefahren. Auswärtige Taxis sind von der Behörde unter die Lupe genommen worden. (Keystone/Christian Beutler/Archiv) 21 Taxifahrer und -fahrerinnen haben in Zürich ohne die nötigen Bewilligungen Passagiere chauffiert. Die Stadtpolizei hat bei einer Kontrolle in der Nacht auf Sonntag angehaltene Chauffeure verzeigt. Zum Artikel